Wegbereitung und -begleitung

Die meisten Menschen suchen meine Unterstützung in einer akuten und konkreten Notsituation – zum Beispiel bei einem Trauerfall, bei Streit in der Partnerschaft oder bei Problemen mit heranwachsenden Kindern.

 

Während der Arbeit mit meinen Klient*innen stellt sich oftmals heraus, dass die eigentlichen Probleme tiefer liegen: Es sind Prägungen und Gedankenmuster, die immer wieder „durchschlagen“ und Gedanken sowie Verhalten stark beeinflussen und dadurch wieder (alte) Gefühle „anziehen“.

 

Daher bin ich bei Bedarf nicht nur im Akutfall an Ihrer Seite, sondern unterstütze Sie auf Ihrem Weg „raus aus dem Hamsterrad“.

 

Wie funktioniert das?

Zunächst löse ich Ihre Energien aus festsitzenden, nicht verarbeiteten Gefühlen. Damit Sie anschließend nicht durch alte Prägungen und Gedankenmuster oder eine mitunter unveränderbare Situation die alten, vertrauten Gefühle wieder „anziehen“, finden wir gemeinsam heraus

  • wie Sie belastende Gefühle erkennen und mit ihnen umgehen, bevor Sie sie verdrängen und diese sich erneut körperlich festsetzen.
  • mit welcher Strategie Sie „Fallstricke“ erkennen und vermeiden können.
  • welche Ressourcen Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie in eine emotionale Bedrängnis geraten.

Dazu haben wir nach Bedarf in kürzeren oder längeren Abständen regelmäßigen Kontakt über Telefon, SMS, WhatsApp oder E-Mail. Anfangs prüfe ich täglich, später alle zwei bis drei Tage, ob es neue Blockaden gibt oder ob weitere verschüttete Emotionen hochkommen. Diese löse ich dann an mir stellvertretend für Sie und überlege gemeinsam mit Ihnen, wie dies künftig vermieden werden kann.

 

Bei Bedarf schicke ich regelmäßig per Fern-Reiki die Energien, die Sie für Ihre seelische und körperliche Regeneration benötigen.

 

Darüber hinaus biete Ihnen die Möglichkeit, in den Reiki Grad 1 eingeweiht zu werden. Damit haben Sie selber ein „Werkzeug“, mit dem Sie im Falle eines Falles nicht nur sich, sondern auch Ihre Familie und Freunde energetisch unterstützen können.